Nikon D5300

Produktdaten:
  • Kamera Art: DSLR (Digitale Spiegelreflex)
  • Marke: Nikon
  • Gewicht: 481 g
  • Display-Durchmesser: 8,1 cm
  • Foto-Auflösung: 24 Megapixel (6.000 x 4.000 Pixel)
  • ISO-Wert: 100-25.600
  • Autofokus: 39 Messfelder, davon 9 Kreuzsensoren
  • Serienbilder: 5 Bilder pro Sekunde
  • Akku: 1.100 Bilder ohne Blitz / 1:32 Stunde Viedeoaufnahme
  • Video: Full-HD (1080p / 60fps)
  • Blitz: Leitzahl 12
  • GPS: Ja
  • WLAN: Ja
Produktdetails:

Unser Platz eins für die beste Spiegelreflexkamera für Einsteiger hat natürlich eine ganze Menge zu bieten.

Auflösung: Mit ganzen 24 Megapixel ist die Kamera bei diesem Wert schon an der Obergrenze. Kaum ein Modell (auch nicht im Profi-Bereich) kann diese Zahl toppen. Damit sind scharfe Bilder natürlich ohne Frage problemlos möglich.

ISO-Wert: Der ISO-Wert von maximal 25.600 ist natürlich auch sehr gut. Damit sind Bilder auch bei schlechten Lichtbedingungen möglich. Das Rauschverhalten der Bilder, wenn höhere ISO-Werte gebraucht werden ist kaum Merklich und sollten Sie dann doch mal etwas mehr Licht brauchen, so kann der Blitz für geringere ISO-Werte sorgen.

Autofokus: Für den Autofokus sorgen die 30 AF-Sensoren zusammen mit den 9 Kreuzsensoren. Damit hat die Kamera insgesamt 48 Autofokus-Punkte - ein Wert welche ungewöhlich gut ist bei einer Spiegelreflexkamera für Einsteiger. Die Kamera schafft es ein Bild in ungefähr einer halben Sekunden scharf zu stellen, was in dieser Preisklasse völlig in Ordnung ist. Serienbilder kann man mit ca. 5 Bildern pro Sekunde ebenfalls problemlos erstellen.

Akku: Mit dem mitgelieferten Lithium-Ionen-Akku kann man 1.100 Bilder ohne Blitz schießen.  Schaltet man den Blitz ein, so schaft der Akku immer noch 440 Fotos. Gehen Sie ans Filmen, so stehen Ihnen 92 Minuten zur Verfügung. Das ist vielleicht etwas dürftig, gerade wenn Sie längere oder mehrere Videos hintereinander drehen möchten. Für 45€ können Sie sich aber gegebenenfalls einen Ersatz-Akku kaufen.

Video: Die Videoqualität stimmt mit Full-HD (also 1080p) und 60 Bilder pro Sekunde auch. Für eine bessere Sound-Qualität der Videos können sie ein externes Mikrofon an der Spiegelreflexkamera anschließen.

WLAN / GPS: Ein besonderes Feature unseres Testsiegers eine Spiegelreflexkamera für Einsteiger ist, dass sowohl WLAN, als auch GPS verbaut sind. Durch den Internetzugang der Kamera können Sie ihrer gemachten Fotos kabellos auf beispielsweise Ihr Handy oder Ihr Tablet übertragen. Auch können Sie von der ferne zum Beispiel mit Ihrem Handy Einstellungen der Kamera verändern oder ein Foto mit Der Spiegelreflex knipsen. Das kann beispielsweise bei einem Gruppenfoto das Sie fotografieren, aber bei dem Sie auch zu sehen sein möchten sehr hilfreich sein. Mit Hilfe des GPS-Moduls wird der Standort der gemachten Fotos automatisch festgehalten. Dadurch können Sie zum Beispiel nach einer Reise genau nachvollziehen wo sie fotografiert haben.

Handhabung: Das im Durchmesser 8,1 cm große Display ist sehr übersichtlich gestaltet. Leider verfügt es nicht über ein Touchscreen, doch man kommt auch mit den Tasten gut zurecht. Dabei hilft ein kleines Rädchen über welches Sie die einzelnen Einstellmöglichkeiten vornehmen können. Das Display ist dreh - und schwenkbar, damit Sie auch aus ungewöhnlichen Positionen fotografieren können. Mit ihren 481 Gramm wiegt die Kamera nicht so viel, sodass man auch längere Zeit am Stück fotografieren kann. Leider ist das hochwertige Gehäuse nicht Spritzwassergeschützt, sodass Sie mit dieser Spiegelreflexkamera für Einsteiger nur im trockenen fotografieren oder filmen können. 

Fazit: Die Kamera hat zahllose Einstellmöglichkeiten, wie beispielsweise Blende, Verschlusszeit, oder ISO-Wert. Für sie als Einsteiger sind dies wahrscheinlich ein wenig zu viele Einstellungen, doch gerade das macht diese Modell zu einer hervorragenden Spiegelreflexkamera für Einsteiger. Mit den voreingestellten Programmen können sie ganz einfach mit dem Fotografieren beginnen und dann mit der Zeit , wenn Sie mehr und mehr in das Hobby einsteigen können Sie sich an diese Funktionen rantasten. Dadurch haben Sie dann immer noch eine sehr gute Spiegelreflexkamera für Ihren Bedarf und müssen sich nicht gleich ein neues Modell kaufen weil, Ihre Spiegelreflexkamera für Einsteiger für Sie nicht mehr ausreicht.

Nikon D5300

Nikon D5300
8.7

Technik

10/10

    Ausstattung

    9/10

      Handhabung

      8/10

        Preis / Leistung

        8/10

          Einstigerfreundlichkeit

          9/10

            Vorteile

            • Herausragende Technik
            • Nicht nur für Einsteiger geeignet
            • GPS und WLAN
            • Vielzahl an Einstellungen
            • Vielzahl an Erweiterungen (z.B. Objektive)

            Nachteile

            • Nicht Wasserfest