Sony SLT-A58K

Produktdaten:
  • Kamera Art: DSLR (Digitale Spiegelreflex)
  • Marke: Sony
  • Gewicht: 492g
  • Display-Durchmesser: 6,7 cm
  • Foto-Auflösung: 20 Megapixel 
  • ISO-Wert: 100-16.000
  • Autofokus: 16 Messfelder, davon 3 Kreuzsensoren
  • Serienbilder: 8 Bilder pro Sekunde
  • Akku: 1.150 Bilder ohne Blitz / 4:36 Stunden Viedeoaufnahme
  • Video: Full-HD (1080p)
  • Blitz: Leitzahl 10
  • GPS: Nein
  • WLAN: Nein
Produktdetails:

Die Sony Sony SLT-A58K fällt einem vor allem wegen des herausragenden Preis - Leistungsverhältnisses als Spiegelreflexkamera für Einsteiger ins Auge. Unsere günstigste empfohlene Spiegelreflex können Sie schon deutlich unter 450€ erwerben. Dennoch bietet die Sony gerade für Einsteiger eine sehr gute Technik.

Auflösung: Mit 20 Megapixel Foto-Auflösung übertrumpft die Kamera unseren zweiten Platz in diesem Punkt. Damit sind natürlich gestochen scharfe Bilder problemlos möglich.

ISO-Wert: Der maximale ISO-Wert liegt bei 16.000. Das ist zwar ein kleinerer Wert als bei den anderen vorgestellten Spiegelreflexkameras für Einsteiger, doch er reicht unserer Meinung nach immer noch völlig aus um damit auch dunkle Stellen zu fotografieren. Das Bild-Rauschen tritt auch bei höheren ISO-Werten kaum auf, was für die Qualität des Produktes spricht. Sollten Sie dann doch einmal mehr Licht benötigen steht Ihnen ein heller Blitz mit einer Leitzahl von 10 zur Verfügung.

Autofokus: Mit 12 AF-Sensoren und 3 Kreuzsensoren ist die Kamera im Thema Autofokus gut gerüstet. Bei einem gesamten Autofokus-Wert von 18 ist die Kamera auch in diesem Punkt mit unserem 2. Platz gleichauf. Sie kann dadurch ein Bild innerhalb von einer halben Sekunde scharf stellen. Mit maximal 8 Bildern pro Sekunde können auch schnell viele Serienbilder geschossen werden.

Akku: Ein weiteres tolles Merkmal der Spiegelreflexkamera für Einsteiger ist der mitgelieferte Akku. Bilder kann man mit einer Akkuladung 1.100 ohne Blitz oder 530 mit Blitz - das ist noch nichts besonderes. Doch die Filmzeit ist mit 4 Stunden und 36 Minuten extrem hoch und überragt die anderen beiden vorgestellten Modelle um ein Vielfaches.

Video: Die gedrehten Videos haben eine Full-HD-Auflösung, damit weicht die Kamera nicht vom Standard ab. Auch wenn das interne Mikrofon unserer Meinung nach nicht schlecht ist können Sie bei Bedarf auch ein externes anschließen.

WLAN / GPS: Wie auch bei der Canon EOS 700D ist bei dieser Kamera leider Kein WLAN oder GPS verbaut. Die Spiegelreflex kann dadurch nicht übers Internet fernausgelöst werden und Bildmaterial kann nur über ein Kabel auf andere Geräte übertragen werden. 

Handhabung: Das Display ist mit 6,7 cm Durchmesser ein wenig kleiner als bei den beiden anderen vorgestellten Spiegelreflexkameras für Einsteiger. Allerdings reicht diese Größe unserer Meinung nach immer noch völlig aus, den man kann problemlos alles erkennen. Leider kann man es nicht so stark verstellen, der Klappmechanismus ist etwas simpler gehalten. Mit einem Gewicht von 492 Gramm können sie mit der Kamera ermüdungsarm fotografieren.

Fazit: Insgesamt ist die Sony SLT-A58K eine sehr schöne Spiegelreflexkamera für Einsteiger. Gerade wenn Sie sich noch nicht ganz sicher sind, ob sie mit dem Hobby fotografieren anfangen und deshalb erst mal nicht so viel Geld ausgeben möchten, bietet Ihnen diese Spiegelreflex einen günstigen Preis mit trotzdem überzeugender Technik. Mit den Grundeinstellung macht die Kamera viele Dinge automatisch, was für einen Anfänger sehr hilfreich ist. Mit der Zeit können Sie diese Dinge dann selbst einstellen. Schade finden wir, dass man bei einem kauf nur die Wahl zwischen einem Objektiv oder zwei Objektive hat. Das schränkt Sie natürlich in wenig in Ihrer Kauf-Flexibilität ein.

Sony SLT-A58K

Sony SLT-A58K
8.5

Technik

8/10

    Ausstattung

    8/10

      Handhabung

      9/10

        Preis / Leistung

        10/10

          Einstigerfreundlichkeit

          9/10

            Vorteile

            • Hervorragendes Preis - Leistungsverhältnis
            • Lange Akkulaufzeit
            • Einsteigerfreundlich
            • Viele Einstellmöglichkeiten
            • Viele Erweiterungsmöglichkeiten

            Nachteile

            • Beschränkte Objektiv-Wahl beim Kauf
            • Nicht Wasserdicht